Webseiten, Logodesign und Visitenkarten

Grafik-Design Mohr
Agentur für professionelles Grafik-Design und moderne Webseiten

So, 23.07.2017

Referenz-Nr. 006

Entwurf im August 2003

 

Briefmarke
17. Juni 1953

Design einer Briefmarke anlässlich des 50. Jahrestag des Volksaufstandes „17. Juni 1953“ im Rahmen eines offiziellen Wettbewerbes

Die eingereichten Entwürfe vom Diplom Grafik Designer Oliver Mohr ...

  • Grafik-Design: Entwurf der Briefmarke „50. Jahrestag Volksaufstand 17. Juni 1953“ Motiv „Brandenburgertor“.
  • Grafik-Design: Entwurf der Briefmarke „50. Jahrestag Volksaufstand 17. Juni 1953“ Motiv „Straßenschlacht“

(Die dargestellten Fotografien in den Entwürfen der Briefmarken Serie „50. Jahrestag Volksaufstand 17. Juni 1953“ sind nur zu Layoutzwecken verwendet worden.)

... und die später tatsächliche Briefmarke, wie sie als Postwertzeichen verwendet wurde.

  • Grafik-Design: Die später tatsächliche Briefmarke, wie sie als echte Postwertzeichen verwendet wurde. 50. Jahrestag Volksaufstand 17. Juni 1953.
  • Grafik-Design: Die später tatsächliche Briefmarke, wie sie als echte Postwertzeichen verwendet wurde. 50. Jahrestag Volksaufstand 17. Juni 1953.

Entwurf: Prof. Ernst Jünger und Lorli Jünger, München
Motiv: Dokumentarisches Foto
Wert: 0,55 EUR + 0,25 EUR Zuschlag
Größe: 43,0 mm x 25,5 mm
Ausgabetag: 12. Juni 2003

„Nachdem im April 1953 der Ministerrat der DDR Preiserhöhungen für Lebensmittel beschlossen hatte und am 14. Mai 1953 eine Erhöhung der Arbeitsnormen um zehn Prozent folgte, entwickelten sich landesweit soziale Unruhen. Daran änderte auch eine Rücknahme der Preiserhöhungen am 11. Juni nichts. Die Unzufriedenheit mit den allgemeinen Lebensbedingungen – etwa wegen fehlender politischer und persönlicher Freiheiten – gipfelte am 17. Juni 1953 in einem Generalstreik. Im ganzen Land fanden Demonstrationen statt, insbesondere in Berlin. Unterstützt durch die Volkspolizei schlugen sowjetische Truppen den Aufstand nieder. Am 4. August 1953 wurde der 17. Juni in der Bundesrepublik zum gesetzlichen Feiertag erklärt und bis zur Wiedervereinigung 1990 als „Tag der Deutschen Einheit“ begangen.”
(Quelle: philatelie.deutschepost.de; März 2010)

 
tmpl-5b-referenzen-detail.html